Unser Bautagebuch

Im März 2005 kamen wir auf die Idee, ein eigenes Haus besitzen zu wollen.

Wir versuchten uns Anfangs im weltweiten Web (WWW) schlau zu machen. Dann wurde es etwas konkreter, wir nahmen Kontakt zu einigen Massivhausherstellern auf.

Wir begutachteten Bauleistungsbeschreibungen, führten diverse Gespräche, besuchten Messen usw. Der übliche Lauf vor dem Bau eben. Im Laufe der Gespräche, die inzwischen in einer ziemlich exakten Bauplanung endeten, erfuhren wir auch von Architektenhäusern.

Zunächst wurde diese Richtung jedoch, aus Unkenntnis, als zu teuer verworfen. Wir beschlossen einfach als Erstes die Suche nach einem passenden Grundstück, zu beginnen.

Wir hatten ganz genaue Vorstellungen von unserem zukünftigen Heim:

Als Großstädter wollten wir nicht allzu weit hinaus ziehen. Andererseits entsprechen in der Stadt die Grundstückspreise nicht so ganz unserem Geldbeutel. Es sollte also möglichst dicht an Berlin liegen, verkehrstechnisch eine Verbindung zur Hauptstadt bestehen und auch nicht allzu ländlich sein. Wir wollten die Läden für den täglichen Bedarf notfalls fußläufig erreichen können

Zu diesen Kriterien wünschten wir uns möglichst auch noch ein schon erschlossenes Grundstück. Für diese vielen Wünsche war es nicht so ganz einfach, wir grasten fast alle Orte rund um unserer Stadt ab.

Fündig wurden wir nach längerem Suchen in südlicher Richtung.

Jetzt gingen die Planung, die endlose Warterei und der Stress los. Am Ende wird hoffentlich unser Traumhaus so stehen, wie wir es uns erträumten.
Bauplan und Bauablauf Unser neues Heim Die erste Zeit im Haus
Beteiligte Firmen Fotos Fazit

Copyright kamlers.de Impressum